KOPP Ingenieurgesellschaft Baden Baden | Villa Hohenbaden
542
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-542,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
Category
Denkmalgeschütze Anlage (Bj. 1884), Projektvolumen: 1.2 Mio EUR

Villa Hohenbaden

Leistungen Kopp Ingenieurgesellschaft mbH: LP 1-8
Projektstand: im Bau
Leistungszeitraum: 2012 – 2016

Umbau und Sanierung einer denkmalgeschützten Villa in einem Parkareal in Baden-Baden.
Das Gebäude wurde ursprünglich als Amtssitz des „ersten Olympischen Komitees“ errichtet und wird aktuell unter strengster Einhaltung denkmalgeschützter Belange zu einem 5-Parteien-Wohnhaus mit Eigentumswohnungen umgebaut.
Nachfolgend sieht man die aufwendige Rekonstruktion am Beispiel eines Türengewandes.